Der Silicon Valley Bericht

Ein Podcast aus dem Herzen des Silicon Valley über fundamental neue Konzepte und technische Anwendungen mit grosser Wirkung.

Folge 51, Januar 17 2021

Das Software Geschäft ist ein Rockstar Geschäft. Die Besten sind bei weitem die Besten und verdienen am meisten. Reed Hastings von Netflix spricht davon. Tesla zieht die besten Ingenieure an. Das ist ein grosser Vorteil.

 

Folge 50, Januar 13 2021

Was sind die Faktoren, die wir von einem CEO erwarten? Es gibt "Peace Time" CEOs und "War Time" CEOs. Wenn es um den Aufbau von Innovation Stacks geht mit disruptiven Technologien, dann ist ein "War Time" CEO gefragt. Die Balance zwischen Stabilität und reaktivem Handeln ist der Schlüssel zum Erfolg.

Folge 49, Januar 11 2021

Wo bleibt die Inflation?Ähnlich wie beim Fermi Paradox, so fragen sich die Analytiker auch hier, wo bleibt die Inflation. Die Antwort? Die westliche Gesellschaft ist viel schneller voran gekommen, hat sich entwickelt und die globale Arbitrage am Markt für Arbeit, Ausbildung, Gesundheit und Wohnkosten hat dazu beigetragen, dass die Inflation nur moderat gestiegen ist.

Folge 48, Januar 8 2021

Die grosse geografische Arbitrage in den USA. Viele Leute ziehen von den Küsten ins Inland. Als Folge davon werden die Lebenskosten sinken. Die Inflation in den USA wird tiefer sein als erwartet. Ähnlich wie Deutschland nach der Wende.

Folge 47, Januar 4 2021

Wie die Fed zur Geisel der eigenen Rettungsaktion wurde. Heute noch sind die Aktienkurse vom Geschehen im letzten März getrieben.

Folge 46, Dezember 30 2020

Buch Diskussion "Editing Humanity" von Kevin Davis. Davis beschreibt die Entwicklung von Crispr von den Anfängen bis zum Durchbruch in 2012. Er spricht weiter über die aktuellen Anwendungen und das enorme Potential in der Medizin und Pharmaforschung. Wir sehen in der Genomics Entwicklung grosses Wertschöpfungspotenzial.

Folge 45, Dezember 27 2020

Space X sollte so schnell als möglich an die Börse gehen. Wir sind hier in Boca Chica und sehen das Starship 9, das zu Testzwecken aufgerichtet worden ist. Dieser zukünftig Mars Spaceport dient als Symbol für die enorme Wertschöpfung, die Space X schaffen wird.

Folge 44, Dezember 18 2020

Fliegende Autos sind ein echtes Ding. Vielleicht hört sich das noch an wie ein Spielzeug, doch die Technologie ist am reifen und könnte sogar bald direkten Einfluss auf das Tesla Geschäft haben.

Folge 43, Dezember 15 2020

Kapitel 11 "The Innovator's Dilemma". Wir schliessen unsere Diskussion über das Kapital ab. Zentral hier ist die These, dass Tesla die Balance zwischen Dynamik und Stabilität aufrechterhaltet, indem man drei Meilensteine setzt. Convenience, Low Price und Cash Flow.

Folge 42, Dezember 14 2020

Die Entwicklung von neuen Verkaufskanälen ist ein Indikator für disruptive Unternehmen. Ein Verkaufskanal ist der Schnittpunkt zwischen dem Kunden und dem Unternehmen. Beispiele wie Tesla, Apple, Lululemon oder Twist Biosciences sind Zeugen dieser Entwicklung.

 

Folge 41, Dezember 13 2020

Programmierbare Biologie hat grosses Potential. Insbesondere im Bereich Genmanipulation als Lösung für genetisch verursachte Krankheiten sind Technologien wie Crispr oder Base Editing vielversprechend. Dazu kommt auch der grosse Fortschritt in der Zell Programmierung wie im Beispiel von Fate Therapeutics.

Folge 40, Dezember 11 2020

Ein neues Mission Statement bringt mehr Präzision in den Anlageprozess. Unser Zweck ist es, Vermögen zu schaffen durch Investitionen in fundamental neue Konzepte und technische Anwendungen mit grosser Wirkung.

 

Folge 39, Dezember 9 2020

Kapital 9 "The Innovator's Dilemma". Zusammenhang von Clayton Christensen mit Karl Popper. Wie ist es möglich, dass neue Unternehmen mit neuen Ideen bestehende Brachenleader ohne Gewalt ersetzten? Dieselbe Frage beantwortet Popper mit Bezug auf Politik. Im Grunde sind freie Märkte nichts weiter als Katalysatoren für disruptive Innovation und den Ersatz von bestehenden Ideen durch bessere Ideen.

Folge 38, Dezember 8 2020

Quantumscape stellt heute die Technologie vor, die das Unternehmen in den nächsten Jahren kommerzialisieren will. Wir sind nicht beeindruckt. Zum einen sind die Ziele von Quantumscape ähnlich wie diejenigen von Tesla. Wo ist hier der Durchbruch? Zum anderen tun sie so, als gäbe es Tesla gar nicht. Das ist kein gutes Zeichen.

Folge 37, Dezember 7 2020

Zwei neue Ideen für das Portfolio. Fate Therapeutics und Pacific Biosciences. Beide Unternehmen sind disruptiv mit grossem Einfluss auf bestehende und neue Märkte.

Folge 36, Dezember 5 2020

Sollte Tesla jemanden kaufen? Nein. Am besten nutzt Tesla die hohe Marktkapitalisierung, um den organischen Innovation Stack weiter zu entwicklen.

Folge 35, Dezember 2 2020

Alpha Fold schafft Durchbruch in der Proteinfaltung. Das bringt enormes Potential mit sich. Insbesondere die direkte Verbindung von Genen zur Funktion von bestimmten Proteinen kann nun besser verstanden werden. Das ist zentral für den Crispr Bereich. 

Folge 34, Dezember 1 2020

Alpha Fold löst ein zentrales wissenschaftliches Problem, nämlich wie sich Proteine falten. Der Durchbruch ist einerseits wegweisend für die Pharmaforschung und Biologie und anderseits ein Meilenstein für die nächste Phase künstlicher Intelligenz.

Folge 33, November 29 2020

Der Börsengang von Quantumscape stinkt. Was soll man von einem Reverse Merger mit einem dubiosen SPAC schon halten? Im Kern hat Quantumscape das Problem, dass Tesla einen Grossteil der Vorteile von Solid State Batterien mit eigenen Mitteln lösen will.

Folge 32, November 24 2020

Wie sollen bestehende Branchenleader mit Disruption umgehen? Wirklich interessant ist die Frage nicht, zumal die grosse Wertschöpfung ja nicht von den Branchenleadern kommt, sondern von den Neueindringlingen. Diese schaffen den "Innovation Stack", der starke Vermögensbildung mit sich bring.

Folge 31, November 19 2020

Kapitel 5 von "The Innovator's Dilemma". Wie kann ein etablierter Konzern gegen disruptive Technologien vorgehen? Am besten, man fängt ganz von vorne an. VW wählt allerdings eine andere Strategie. Sie ist falsch.

Folge 30, November 18 2020

Drei Bereiche, wo wir aktuell Disruption sehen. 1/3 Apple bringt mit ARM Chip neue Chip Architektur ins Leben. 2/3 Bitcoin wird zur globalen Reserve Currency und 3/3 Elektroautos bringen Verbrennungsmotor zum Stop.

Folge 29, November 17 2020

Kapitel 5 von Innovator's Dilemma. Wie kann ein Branchenleader sich auf die Gefahr von Disruption einstellen? VW hat jüngst die Strategie dazu vorgestellt. Man will erstens Tesla jagen und zweitens ein Software Konzern werden. Es fehlt ein dritter Punkt.

Folge 28, November 15 2020

Doordash IPO kommt bald. Warum solche Unternehmen trotz falschem Konzept erfolgreich sein können. Um wirklich Wert zu schöpfen, muss ein Unternehmen die Kostenstruktur so anpassen, dass die Kunden davon nachhaltig profitieren können. Doordash ist ein negativer Nebeneffekt der Lockdowns und damit  eine schlechte Lösung.

 

Folge 27, November 13 2020

Aktien von Chinesischen Elektroautoherstellern steigen weiter. Wie gross ist die Gefahr von Disruption? Für die herkömmliche Autoindustrie ist das Risiko hoch. Tesla findet mit dem 25,000 $ Auto die Antwort.

Folge 26, November 12 2020

Parallelen zwischen Amazon und Tesla. Wir schauen uns eine Rede von Jeff Bezos an von 1998. Er spricht drei Dinge an. 1. Bücher werden in Zukunft digital sein. 2. Künstliche Intelligenz wird zum Geschäftsprozess und 3. Fokus auf die Einstellung des richtigen Personals. Dazu kommt der Fokus auf Selektion, Preis und Komfort.

Folge 25, November 9 2020

Neue Präsidenten sind keine guten Indikatoren für Aktienperformance. Wir halten uns lieber an die fundamentale Analyse. Was Biden für Aktien tun kann, weiss er wohl selber nicht genau.

Folge 24, November 6 2020

Besprechung des ersten Kapitels von Innovator's Dilemma von Clayton Christensen. Warum werden Branchenleader von disruptiven Neulingen verdrängt? Wir diskutieren die Gefahr für Tesla durch den Eintritt von Chinesischen Elektrostartups. Die Antwort ist das 25k Auto.

Folge 23, November 4 2020

Unser Manifesto: Alles ist möglich, was nicht den Gesetzten der Physik widerspricht. Es ist unser Job, durch Timing und Identifikation von geeigneten Gründern, diejenigen Unternehmen zu finden, die durch disruptive Innovation grosse Vermögen schaffen können und mit diesen zu wachsen.

Folge 22, November 3 2020

Wahlen sind wie Märkte. Sie tauschen schlechte Politiker mit besseren aus. Genauso sorgen Märkte dafür, dass bessere Unternehmen gewinnen. Wir sind auf der Suche nach solchen Unternehmen, die durch mit Disruption und Wettbewerb ganze Branchen neu definieren.

Folge 21, November 2 2020

Trump polarisiert überall, auf der Strasse und an der Börse. Das ist, weil er ein Spiegel der Gesellschaft ist und insbesondere die Wirtschaft frei walten liess. Davon dürften wir auch in Zukunft mehr kriegen. Eine Handvoll grosser Gewinner am Aktienmarkt. Der Rest schaut zu.

Folge 20, November 1 2020

Wir stellen den "Market Stack" vor. Es geht hier um die sukzessive Eroberung von Märkten durch ein disruptives Unternehmen. Wer grosse Märkte erschliessen will, denkt am besten zuerst klein. Zitat: Peter Thiel aus "Zero to One".

Folge 19, Oktober 31 2020

Angst wegen Viruskrise steigt am Markt. Das Problem mit der Viruskrise ist, dass wir keine Lösung haben. Eine Lösung ist, das Problem umzuformulieren, von "wie können wir Corona los werden?" zu " wie können wir mit diesem Virus leben, die Wirtschaft ankurbeln und das soziale Leben beleben?"

Folge 18, Oktober 29 2020

Palantir entwickelt Software rund um Menschen. Im Gegensatz dazu liefert Silicon Valley typischerweise Software, an die sich der Mensch anpassen muss.Der Unterschied hat disruptives Potential. Tesla ist ein gutes Beispiel, wie ein Unternehmen Software rund um den Menschen entwickelt hat.

Folge 17, Oktober 27 2020

Palantir ist ein disruptives Unternehmen mit neuen Ideen für Betriebssoftware. Es passt sehr gut in unser Konzept, das auf vier Büchern aufbaut. Zero to One, The Innovation Stack, The Innovator's Dilemma und The Beginning of Infinity.

Folge 16, Oktober 27 2020

Der Kampf um das selbstfahrende Auto ist auch ein Kampf um schrittweise Lösungen gegen universelle künstliche Intelligenz. Tesla gegen Google Deep Mind.

 

Folge 15, Oktober 25 2020

Tesla setzt beim Full Self Drive (FSD) auf schrittweise Lösungen von spezifischen Problemen. Waymo und Comma.ai setzten auf "End to End Learning". Wer gewinnt? Was ist die Marktdynamik und was wir von FSD als Tesla Aktionäre erwarten.

Folge 14, Oktober 23 2020

Im Fall von Tesla is Konkurrenz nicht erwünscht. Um die Energiewirtschaft der Erde zu dekarbonisieren braucht es ein Unternehmen mit Vision und Durchsetzungskraft. Konkurrenz ist inkremental und schädlich. Musk versteht das sehr gut.

Folge 13, Oktober 22 2020

Welche Zukunft willst du? Diese Frage wurde von Elon Musk am Earnings Call zum Q3 gestellt. Sie ist zentral. Als Investoren müssen wir uns dieselbe Frage stellen.

Folge 12, Oktober 21 2020

Microsoft will Starlink Sateliteninternet für abgelegene Datenzentren benutzten. Wir sehen hier eine Fallstudie für Disruption. Zuerst geht man einen scheinbar unwichtigen Markt an, um dann langsam bis ins Kerngebiet vorzustossen.

Folge 11, Oktober 19 2020

Traditionelle Bewertungsmodelle wie beispielsweise das Kursgewinnverhältnis sind obsolet. Als Fondsmanager fokussieren wir auf langfristige Modelle der Zukunft und überlassen dem Markt die Bewertung.

Folge 10, Oktober 17 2020

Tesla baut ein Monopol im Bereich von dekarbonisierter Energieinfrastruktur. In diesem Markt besteht derzeit kein Platz für Wettbewerb. Deshalb ist Tesla auch so aggressiv wenn Konkurrenten sich heranwagen.

Folge 9, Oktober 15 2020

Was ist gesunder Wettbewerb? Wenn ist es produktiv, wann zerstörerisch? Beispiel Tesla vs. Lucid oder Tesla vs. VW,  das ist schlechter Wettbewerb. Es geht hier um "Rate Race Kennzahlen" wie Preis, Reichweite usw. Das hilft weder den Aktionären noch dem Konsumenten.

Folge 8, Oktober 13 2020

Konsumenten kaufen den VW ID.3 an Stelle eines Tesla. Und Investoren kaufen Bitcoin an Stelle von Aktien. Was haben diese beiden Dinge gemeinsam? Eine geistige Veranlagung, die zwar Fortschritt begrüsst, jedoch skeptisch ist gegenüber disruptiver Innovation.

Folge 7, Oktober 12 2020

Was ist die Bedeutung von Bewertungen am Aktienmarkt? Sind sie nützlich? Sind sie irreführend? Wenn es um Vermögensbildung mit disruptiver Innovation geht, bieten Bewertungen wenig Anhaltspunkte.

Folge 6, Oktober 10 2020

Bitcoin stinkt als Investition. Innovation und Wertschöpfung haben nichts mit solchen Zero Sum Assets zu tun. Selbst wenn die von Bitcoin Fans prophezeite Inflation eintritt, werden Aktien disruptiver Technologieunternehmen besser abschneiden.

Folge 5, Oktober 9 2020

Diversifikation ist falsch. Konzentration ist der richtige Weg zur Vermögensbildung. Dazu muss man sich tief in die Materie einarbeiten. Nur so kann man lange genug dabei bleiben.

Folge 4, Oktober 8 2020

Crispr Technologie ist so bedeutend wie die Entwicklung des Transistors. Insofern erwarten wir genauso viel, wenn nicht gar noch mehr Wertschöpfung.

Folge 3, Oktober 7 2020

Das Daimler Selbstmordkommando. Fokus auf Luxus, Service als Profit Center und Ebit Maximierung mit Verbrennungskarossen ist genau der falsche Weg, um es mit Tesla aufzunehmen.

Folge 2, Oktober 6 2020

Daimler präsentiert heute den strategischen Plan für die Zukunft. Zwei Dinge fallen negativ auf. Erstens zielt Daimler nach wie vor auf Luxus und zweitens setzt der Konzern auf Service als Profit Center. Das ist die falsche Antwort auf die Tesla Disruption.

Folge 1, Oktober 5 2020

Willkommen beim Silicon Valley Bericht. Wir sprechen über disruptive Technologien und die Schaffung von hohen Kapitalgewinnen. Heute stellen wir drei Bücher vor, die unser Denken prägen.